Um einen Hund in Topkondition zu bekommen benötigt er ein gutes Futter. Champ bietet ein komplettes Erhährungsprogramm von hochwertiger Qualität, wissenschaftlich entwickelt und auf die speziellen Futterbedingungen von Hunden abgestimmt.

In den Jahren seines Bestehens gewann Champ-Dogfood (inter)nationale Organisationen wie Polizei, Armee und Eisenbahnunternehmen als seine besten Kunden. Die Spezialisierung und Champ´s außerordentlicher Beitrag, sich ganz besonders um das Wohlbefinden der Hunde zu kümmern, hat einen starken Eindruck auf dem Markt hinterlassen. Unsere Erfahrungen mit Arbeits- und Sporthunden gaben dafür den Ausschlag. Eine große Anzahl von Organisationen, Polizei- und Armeeeinheiten, die Hunde in Deutschland, Litauen, den Niederlanden und Österreich einsetzen, benutzen Champ Doogfood. Champ Europe verkauft Hundefutter in mehr als 10 europäischen Ländern.

Praktische Erfahrung hat sicherlich zur Entwicklung der gut durchdachten Produktpalette von CHAMP geführt. Sie deckt alle Ernährungsbedürfnisse von Hunden in jeder Situation und Konstitution, seien es nun Haushunde, eine trächtige oder säugende Hündin, Sport- oder Jagd- oder Polizeihunde ab.

Champ Dogfood wurde mit grösster Sorgfalt auf der Grundlage von Forschungen und umfassenden Analysen entwickelt.

Das Ergebnis: acht unterschiedliche Sorten, die lückenlos aneinander schliessen, je nach den verschiedenen Ernährungsbedürfnissen. Bedürfnisse, die durch das Alter des Hundes, seine Rasse, seine Umgebung und das Mass von Aktivitäten bestimmt werden. Dank der genauen Auswahl der richtigen Bestandteile, enthält das Futter alle wesentlichen Nährstoffe, wie Vitamine, Mineralien und Eiweisse immer im richtigen Verhältnis. Ebenso wie Fette, die die wichtigste Energiequelle für ihren Hund bilden und, die gleichzeitig für ein schönes, glänzendes Fell sorgen.

Champ Dogfood ist eine ausgewogene Zusammensetzung aus Aufbau- und Nährstoffen für einen gesunden Hund. Hierdurch ist kein Zusatzfutter erforderlich, was auch in wirtschaftlicher Hinsicht vorteilhaft ist. Sorgen sie immer für ausreichend frisches Wasser.

Strenge Bedingungen und Normen

Champ Profi Line und Champ Premium Line übertreffen die geforderten Werte der NRC Normen (National Research Council, Washington DC), den AAFCO- (association of American Feed Control Officials) und den HACCP- Normen. Unsere Produktion erfolgt nach DIN ISO9001:2000. Die Rückverfolgbarkeit der Herkünfte aller Zutaten ist lückenlos dokumentiert. Dies ist eine besondere Sicherheit die nicht alle Hersteller bieten.

                  

                                                             Aus diesem Grund lautet unser Slogan:
                                                               Jedem Hund sein eigenes Champ.

Champ Dogfood enthält kein Soja und keine Farb- und Geschmacksstoffe. Es unterscheidet sich von anderen Marken durch hohe Akzeptanz, eine höhere Konzentration an Frischfleisch und die Verwendung von Lezithin und Johannisbrot


Geschichte

Die Firma Champ Europa wurde 1987 gegründet und spezialisierte sich auf den Bereich Unterkunfts- und Beförderungsmittel für Hunde. Die Kundschaft bestand von Anfang an  hauptsächlich aus Züchtern, Trainingsklubs und professionellen  Hundeausbildern von Polizei-K9-Einheiten, Militär und Sicherheitsfirmen. Die Produkte waren und sind auch für eine private Kundschaft erhltlich.

Die grundlegende, praktische Erfahrung des Errichter (mehr als 25 Jahre Erfahrung in Züchtung und  Hundetraining, niederländisches Leistungstraining KPNV) spielte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der verschiedenen Produkte, welche dem professionellen Kunden zur Verfügung gestellt werden.

  • Sortimentsentwicklung
  • Von Beginn an war Hundefutter ein wichtiges Produkt für CHAMP. Die Zusammenarbeit mit Profis aus der "Hunde-Welt" machte vielfältige Informationen über die ernährungstechnischen Bedürfnisse ihrer Hunde nutzbar. Marktstudien ergaben, dass es keine guten Ernährungsangebote für Hunde gab die unter starkem physischen und mentalen Druck stehen,  wie beispielsweise die K9-Polizieihunde. Diese Hunde in einer guten Verfassung zu halten war ein wichtiges Ziel. Viele verschiedene Arten Futter waren auf dem Markt: energiereiche Futtermittel gab es- aber keine Produkte, die die Mitte trafen: weder im Ernährungswert, noch in  einem mittleren Preissegment schienen Produkte zu existieren.Die Kosten waren jedoch nicht die Hauptschwierigkeiten bei der  Produktentwicklung. Die stärkste Zielsetzung war, die Bedürfnisse jedes  einzelnen Hundes zu treffen und eine unterstützende Ernährung für Hunde mit speziellen Diätansprüchen zu entwickeln. Nachforschungen auf dem Futtermarkt zeigten, dass für Hunde mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen die Fütterung mit High-Energy-Produkten nicht sehr vorteilhaft war. Dies verwies den Besitzer auf professionellen Beirat und er entwickelte mit Ernährungsspezialisten neue Futtermittel für diese Sorte von Hunden. Die Entwicklung optimaler Produkte nützt in  diesem Sinne allen Hunden und ihren Haltern. Eine Transformation der  Futterenergie in einsetzbare Körperenergie, für jeden Hund, jeden Alters, in jeglicher konditionellen Form und in welcher Funktion auch immer er eingesetzt wird, war letztendlich das Ziel der Entwicklung des Futters.Nach längeren Forschungen und Testversuchen in Zwingern und danach in der Praxis bei Hunden, die den schwierigsten Belastungen ausgesetzt  waren, kam Champ Dogfood mit einem stufenweise aufgebauten Sortiment an energetischen Werten auf dem Markt.

  • Allgemeine Informationen über unsere Produkte

    Es ist wichtig, dass Hunde die richtigen Nährstoffe in der richtigen Dosierung mit ihrem Futter aufnehmen Die Funktion und Bedeutung der einzelnen Nahrungsstoffe sind nachfolgend beschrieben:

    Hochwertiges Eiweiß: Wachstum, Knochen, Gehirn, Nervensystem, Energie, Leberfunktion.
    Fett:Energie (Fett produziert die meiste Energie), ausgesuchte essentielle Fettsäuren (ein Mangel kann hier zu Hautirritationen und Fortpflanzungsproblemen führen). Das Fett stellt auch sicher, dass fettlösliche Vitamine (A, D, E und K) optimal absorbiert werden können. Zusätzlich dient Fett als Geschmacksstoff für Hundebrocken.

    Vitamin A: Sehvermögen, Schleimhaut, Knochenentwicklung, Fortpflanzung.
    Vitamin D: Knochenbau, erhöhte Widerstandskraft.
    Vitamin E: Fortpflanzung, Muskulatur, Blutgefäße.

    Champ Dogfood verwendet auch vielfach Lezithin in seinem Futter. Lezithin hat einen positiven Effekt auf die Fettverdauung (durch eine emulgierende Funktion im Magen-Darm-Kanal). Dies führt zu schnellerem Fettabbau im kurzen Magen-Darm-Kanal. Ein weiterer guter Nebeneffekt von Lezithin ist, dass das Fell mehr glänzt und das ist, insbesondere für Züchter und Halter, die ihre Hunde auf Shows präsentieren, ein MUSS.

    Es ist sehr wichtig, dass jeder Inhaltsstoff in der richtigen Dosierung im Futter enthalten ist. Zu wenig kann Komplikationen auslösen, aber zu viel kann ebenso schädlich sein.

    Ein ausgewogenes Gleichgewicht von Kalzium und Phosphor garantiert richtiges Wachstum, was wiederum starke Knochen und eine gesunde Entwicklung bedeutet.

    Aus diesem Grund wurde Champ Hundefutter mit der größten Sorgfalt auf der Basis von Forschung und intensiver Bedürfnisanalyse entwickelt. Der Erfolg: neun verschiedene Sorten Hundefutter, welche alle möglichen Futterbedürfnisse abdecken. Bedürfnisse, die durch Alter, Zucht, Umgebung und die Aktivitäten des Hundes bedingt sind. Eine säugende Hündin hat offensichtlich andere Anforderungen an ihre Nahrung als ein Haus- oder ein Gebrauchshund. Doch eine Sache betrifft alle Hunde: sie sollten das bestmögliche Futter für ihre Lebensumstände bekommen.

                                       Nahrungsmittelallergien bei Hunden (Tierarzt Dr. Engel)

    Eine Nahrungsmittelallergie ist eine Erscheinung, die man regelmäßig bei Hunden feststellen kann. Hier findet sich meist eine allergische Reaktion auf Inhaltsstoffe des Futters, normalerweise sind dies Duft- und Geschmacksstoffe, Konservierungsstoffe und tierisches Eiweiß. Nahrungsmittelallergien können bei allen Rassen auftreten, sowohl bei Rüden als auch Hündinnen, meistens schon bevor die Hunde 6 Monate alt sind.

    Als typisches Symptom verursacht eine Lebensmittelallergie Juckreiz am ganzen Körper. Oft beißen sich diese Hunde in die Pfoten und kratzen sich an den Ohren. In einigen Fällen treten gleichzeitig Beschwerden im Magen-Darm-Kanal wie Erbrechen und Durchfall auf.

    Die einzige Möglichkeit, eine Nahrungsmittelallergie zu diagnostizieren, ist die Umstellung auf eine Diätkost. Das Diätfutter darf keine Bestandteile enthalten, gegen die der Hund eine Allergie entwickelt hat. In solchem Fall empfehlen wir hierfür "CHAMP LAMB & RICE". Dieses Futter enthält als tierisches Eiweiß ausschließlich Lammfleisch und ist deshalb bestens geeignet.

    Wenn wir auf diese Weise die Diagnose erstellen wollen, bedeutet dies, dass der Hund während eines Zeitraums von mindestens 6 Wochen nur diese Diät essen darf, ohne jegliche Beigaben. Also auch kein Häppchen zwischendurch wie Hundekekse oder Käse oder andere Leckerchen!

    Schon allein durch diese Diätumstellung werden die Beschwerden des Hundes nach ein paar Wochen verschwinden. Da "CHAMP LAMB & RICE" ein ausgezeichnetes, vollwertiges Futter ist, können die Hunde es problemlos auch ihr Leben lang fressen. Veränderungen dieser Kost und zusätzliche Futtergaben führen oft wieder zur Rückkehr der Beschwerden und sind aus diesem Grund abzuraten.

    - Das Tierärzteteam der "Tierklinik Maaspoort" Den Bosch. -

    Mit Sonderkonditionen für Züchter, Musher und Wiederverkäufer

    in praktischen 10 und preiswerten 20 kg Säcken

    Champ Hundefutter ist das Futter, das von professionellen Hundetrainern in ganz Europa benutzt wird

    Beratung gewünscht?

    Wir helfen Ihnen gern bei der Auswahl der richtigen Futtersorte

    Champ-Germany